search instagram arrow-down

Start- und Zielpunkt dieser Rundwanderung ist der sogenannte Isarsteg der Arzbach mit Gaissach verbindet. Von dort geht es kurz hinauf auf das Isarhochufer und in einem abwechslungsreichen aber leichten Auf und Ab nach Lenggries.

Der Rückweg von Lenggries geht über den Isaruferweg in herrlicher Flußlandschaft zurück zum Ausgangspunkt.

START: Isarsteg Gaissach – ZIEL: Isarsteg Gaissach


Quickfacts

  • Dauer: 2:15 h
  • Distanz: 8,7 km
  • Höhenunterschied: 65 m

Charakter & Highlights

  • intakte bäuerliche Kulturlandschaft
  • Alpenpanorama

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es zunächst durch einen kleinen Tunnel und dann links hinauf zum Isarsteg. Wir überqueren den Fluss und wandern dann geradeaus entlang des Fußballplatzes in Richtung der Kirche von Arzbach. An der Kirche gehts hinauf in Richtung Friedhof. Sobald wir den Friedhof hinter uns gelassen haben, biegen wir nach links ab und folgen der Beschilderung nach „Lenggries“ (Achtung! der Wegweiser ist etwas versteckt). Der Lenggrieser Höhenweg verläuft nun in einem abwechslungsreichen Auf und Ab in Richtung Lenggries. Mal ein schmaler Pfad, mal eine Fahrstraße, aber stets gut beschildert, geht es entlang prächtiger Häuser und Höfe durch Schlegldorf nach Lenggries. Wir passieren das ehemalige Kasernengelände und halten uns nun nach links. Bergab hinunter zur Isar. Direkt neben der Pizzeria beginnt unser Rückweg. Dieser Weg ist weitestgehend als Fußweg ausgewiesen und führt entlang des Isarufers abwechslungsreich und schattig zurück zum Ausgangspunkt.

Ausgangspunkt der Wanderung

Von Bad Tölz auf der B13 in Richtung Lenggries / Sylvensteinsee bis zum Isarsteg in Gaissach. Kleiner Parkplatz neben einer Fussgängerunterführung unter der B13 hindurch (kostenlos, kein öffentliches WC).

Tourdetails zum Download

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: